Angenehme und präzise Herzfrequenzmessung im Alltag

Der cosinuss° One misst die Herzrate sehr genau und valide, dies wurde bereits in mehreren medizinischen und sportmedizinischen Studien (Siehe: Herzrate) nachgewiesen. Doch wie sieht das im Alltag aus? Wie verhält es sich bei Aktivitäten des täglichen Lebens, wie etwa Gehen, Fahrradfahren, Essen oder Sprechen? Denn im Alltag einen Brustgurt zu tragen, ist sicherlich von vielen nicht die erste Wahl. Um die Validität und Genauigkeit der Herzrate des cosinuss° One im Alltag zu untersuchen, haben wir eine Validierungsstudie ins Leben gerufen, in der verschiedene Alltagsbewegungen untersucht wurden.

Testprotokoll und Durchführung

Es wurden Aktivitäten wie langsames Gehen, schnelleres Gehen, langsames Laufen, schnelleres Laufen jeweils auf einem Laufband und Radfahren auf einem Ergometer mit unterschiedlichen Intensitäten aber auch Sprechen, Essen, Sitzen und Stehen untersucht. Dazu wurde ein entsprechendes Studiendesign entworfen und anschließend Tests nach diesem vorgegebenen Protokoll durchgeführt. Als Referenz wurde ein Brustgurt (Polar H7) eingesetzt. Der cosinuss° LabClient diente als Bluetooth-Empfänger für den °One und auch den Brustgurt, um so synchronisierte Daten beider Messsysteme aufzuzeichnen. Die Trigger-Funktion des LabClients ermöglicht es zudem Zeitpunkte und Zeiträume in den Aufnahmen zu markieren, um bestimmte Bewegungen und Phasen unterscheiden zu können. Insgesamt wurden 16 Probanden getestet. Der Versuchsablauf fand im cosinuss° Labor unter kontrollierten Bedingungen statt, um die Vergleichbarkeit der Ergebnisse zu gewährleisten.

Der cosinuss° One ermöglicht Genauigkeiten wie der Goldstandard Brustgurt

Die Vergleiche mit dem Brustgurt zeigen sehr gute Übereinstimmungen der Herzrate zwischen dem °One und dem Referenz-Brustgurt während aktiven Bewegungen, wie das folgende Beispiel zeigt Abbildung 1. Zu sehen ist eine kurze Ruhephase im Sitzen (rest), anschließend langsames (walking_2) und schnelleres Gehen (walking_4), danach langsames (running_7) und schnelleres (running_9) Laufen. Nach dem Wechsel vom Laufband auf das Fahrradergometer folgen zwei verschiedene Intensitäten Radfahren und eine abschließende Erholungsphase um den Rückgang zur Ruheherzfrequenz zu beobachten. Der Verlauf der Herzrate des °One wird dabei in blau dargestellt und der des Brustgurts in rot. Durch die sehr hohen Überstimmungen zwischen °One und Brustgurt, ist die rote Linie kaum zu sehen.

Visualization of

Abbildung 1: Vergleich zwischen den Herzfrequenzmessungen des cosinuss° One und des Brustgurtes bei aktiven Bewegungen (von 16 Teilnehmern).

Auch die Aktivitäten Sitzen, Essen, Sprechen und Stehen zeigen gute Übereinstimmungen mit dem Brustgurt, wie ein weiteres Beispiel zeigt Abbildung 2. Allerdings gab es gerade beim Essen und Sprechen große Unterschiede zwischen den Probanden. Die Signalqualität der Herzrate nimmt bei diesen beiden Aktivitäten deutlich ab und führt in Einzelfällen zu unzuverlässigen Ergebnissen, was jedoch durch eine niedrige Signalqualität angezeigt wird.

Visualization of the validation of the cosinuss° One versus the Polar chest strap during resting positions

Abbildung 2: Vergleich zwischen den Herzfrequenzmessungen des cosinuss° One und des Brustgurtes (von 16 Teilnehmern).

Fazit

Die Beispiele unterstreichen die sehr hohe Genauigkeit und Validität der Herzrate des °One während verschiedener Alltagsbewegungen. Der °One eignet sich somit als idealer Begleiter im täglichen Leben, sei es beim Spazierengehen, Fahrradfahren oder Zeitung lesen.

Eine quantitative Auswertung der Daten kann unserem Whitepaper entnommen werden, dieses ist auf Anfrage erhältlich. Kontaktieren Sie uns.