OxMotion

Motivation und Begleitung für von COPD betroffene Menschen durch ein sicheres Training

COPd patients happily exercising together

OxMotion ist eine auf die Bedürfnisse von COPD-beeinträchtigten Menschen zugeschnittene Lösung zur Verbesserung ihrer Lebensqualität durch ein gefahrloses und regelmäßiges Training. Es basiert auf einem hochpräzisen In-Ear-Sensor, der kontinuierlich und präzise die Sauerstoffsättigung des arteriellen Blutes, die Herzfrequenz, die Herzfrequenzvariabilität, die Körperkerntemperatur, die Atemfrequenz, Schritte, Schrittmuster, Distanzen und Kopfbewegungen aus dem Gehörgang erfasst. Die vom Sensor erzeugten Daten können an jedes mobile Gerät gesendet werden, das mit der OxMotion-App ausgestattet ist, um die gesammelten Daten zu visualisieren, bei Bedarf Alarm auszulösen und mit den Benutzer- und Sozialkreisen zu kommunizieren. Die Lösung beinhaltet auch eine Artificial Intelligence-fähige Serveranwendung, die wichtige Daten des Patienten analysiert und interpretiert. Darauf aufbauend passt OxMotion den individuellen Trainingsplan an, ist in der Lage, Frühwarnsignale für eine mögliche zukünftige Verschlechterung des Gesundheitszustandes des Patienten zu erkennen und bietet dem Patienten die Möglichkeit, seine Daten an Fachleute weiterzugeben.

COPD – Die Herausforderung

Durchatmen mit OxMotion

Ein globales Problem

Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD) stellen eine ernstzunehmende Problematik der Gesundheit der Bevölkerung und eine Hauptursache für chronische Krankheiten dar. COPD ist eine globale Belastung und derzeit die vierthäufigste Todesursache weltweit. Es gibt bisher keine Heilung für COPD. Durch regelmäßige körperliche Betätigung können jedoch Zustand und Lebensqualität der Betroffenen verbessert werden.

Verbesserung des Befindens

Die COPD-Behandlung umfasst Medikation und Lungenrehabilitation (PR), um die Lebensqualität aufrechtzuerhalten und sogar zu verbessern. Studien zeigen, dass körperliche Bewegung der wichtigste Aspekt zur Reduzierung von Exazerbationen und Krankenhausaufenthalten ist.

Patienten schon heute stärken

Beliebige und unkontrollierte körperliche Bewegung kann für von COPD betroffene Menschen gefährlich sein, da der Blut-Sauerstoff-Spiegel schnell auf ein riskantes Niveau sinken kann. Echtzeit-Vitalparameterüberwachung während des Trainings und individuell abgestimmte Trainingspläne sind die Lösung.

Für OxMotion Updates anmelden

Wir halten dich mit Entwicklungs- und Produktionsinformationen auf dem Laufenden.

Anmelden