13. bis 15. Oktober 2022
Sprache: Englisch
Montreux, Schweiz

Als größte Gesellschaft für Alpine Rettung bietet die ICAR im medizinischen, alpinen und luftfahrttechnologischen Arbeitsbereich eine Plattform für Wissenschaft und Ausbildung, die weltweit einzigartig ist. Dieses Jahr wird in Montreux (Schweiz) vom 12. bis 15. Oktober der Weltkongress der ICAR mit dem Thema “The Future of Mountain Search and Rescue” stattfinden. Mit zahlreichen hochkarätigen Wissenschaftler*innen, Techniker*innen und Mediziner*innen werden die Weichen für neuartige Strategien in der Alpinen Rettung gestellt.

Im Bereich der Rettungsmedizin wird Herr PD Dr. Roman Schniepp, Neurologe, Notfallmediziner und Intensivmediziner am Klinikum der LMU München, die Potenziale der cosinuss° Sensortechnologie in der Alpinen Rettung vorstellen.

Bestmögliche Versorgung von alpin verunfallten Personen

Verunfallt eine Person im alpinen Bereich, ist die prähospitale Notfallversorgung für die Rettungskräfte mit verschiedenen Herausforderungen verbunden. Gerade in unzugänglichem Gelände sind integrierte Versorgungskonzepte notwendig. Wenn neuartige diagnostische Technologien frühzeitig Patienten erreichen, lässt sich ein wertvoller Zeitgewinn und frühe Therapieentscheidungen erreichen – beides Schlüsselfaktoren für Schwerverletzte, die lange geborgen werden müssen.

Mobile Vitalparameterüberwachung in der Notfallmedizin

PD Dr. Roman Schniepp wird die cosinuss° Im-Ohr Sensoren als mobile Lösung zur Überwachung von schwerverletzten Patienten in der prähospitalen Notfallmedizin vorstellen. Im Rahmen gemeinsamer Forschungsprojekte (MoReTech: Mountain Rescue Technology Study) konnte PD Dr. Schniepp mit cosinuss° wegweisende Ergebnisse in der Überwachung relevanter Vitalparameter von Patienten während alpiner Rettungs- oder Luftrettungsszenarien liefern. Eine Vorstellung mit Diskussion der Ergebnisse findet von 9:00 bis 10:30 Uhr statt (Anmerkung: Tag wird noch bekannt gegeben).

Mehr über ICAR

Die Internationale Kommission für Alpine Rettung ICAR ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation, die mit dem Hauptziel gegründet wurde, best practices in der Bergrettungstechnik zu gewährleisten. Der Informationsaustausch zwischen Bergrettungsdiensten auf der ganzen Welt erfolgt über die ICAR Plattform, gemeinsame Forschungsarbeiten, Lobbyarbeit und schließlich über den jährlich stattfindenden Kongress.

PD Dr. Schniepp und cosinuss° freuen sich auf ein spannendes Event und einen interessanten Austausch auf der ICAR 2022 in Montreux!

Weiterführende Informationen

Autor*in / Author

  • M.A. Kommunikationswissenschaft und Online-Marketing-Expertin mit Schwerpunkt auf Gesundheits- und Wissenschaftskommunikation. // M.A. Communication Studies and online marketing expert with a focus on health and science communication.