Atemfrequenz

Unter Atemfrequenz versteht man die Anzahl der Atemzüge innerhalb einer Zeiteinheit, üblicherweise pro Minute. Die Normwerte für die normale Atemfrequenz sind in großem Maße abhängig vom Alter. Im Ruhezustand beträgt sie für einen Erwachsenen etwa 12 – 18 Atemzüge / Minute. Die Werte sind aber individuell unterschiedlich und von verschiedenen Parametern, wie etwa dem Trainingszustand, abhängig. Eine zu schnelle (Tachypnoe) oder zu langsame (Bradypnoe) Atemfrequenz kann zu bedrohlichen Situationen führen.

Wie misst die cosinuss° Sensorik?

Der Algorithmus für die Atemfrequenz ist neu und noch in Entwicklung. Aber es gibt bereits einige Test-Aufnahmen mit einer recht guten Übereinstimmung mit dem Referenz-Spirometer.

Studie

Für alle wichtigen Parameter wurden umfangreiche Studien in Kooperation mit namhaften Partnern durchgeführt und statistisch ausgewertet. Als Referenz dienten medizinisch zugelassene Standard-Messgeräte.

Studienleitung Referenz Anzahl Probanden Daten in Stunden Mittlerer Fehler Standardabweichung
TU München Spirometer